Ihr zertifizierter Dachdecker für Passivhäuser in Luxemburg

Seit dem 1. Januar 2017 ist das Passivhaus in Luxemburg gesetzlich vorgeschriebener allgemeiner Baustandard. Das bedeutet, dass alle Gewerke, die den Wärmeschutz und die Energieeffizienz betreffen in der A-Kategorie umgesetzt werden müssen.

    Passivhaus ist nicht gleich Passivhaus!

    Warum Nopson so einen hohen Wert auf die Schulung der Mitarbeiter legt: Wir schulen unsere Mitarbeiter nicht erst seit der Gesetzgeber dies explizit vorsieht. Seit unsere Gründung legen wir höchsten Wert auf handwerkliche Qualität, modernste Materialien und motivierte Mitarbeiter, die sich sowohl mit den Produkten und auch der Verarbeitung hervoragend auskennen.

    Warum das Dach beim Passivhaus eine entscheidende Rolle spielt

    5 Säulen des Passivhaus-Konzepts

    1. Wärmebrückenfreie Konstruktion
    2. Luftdichtheit
    3. Fenster und solare Gewinne
    4. Lüftung mit Wärmerückgewinnung
    5. Hochwärmedämmende Hülle

    Und genau um die hochwärmedämmende Hülle geht es.

    Hochwärmedämmende Gebäudehülle
    Die hohe Energieeffizienz wird vor allem durch passive Komponenten (z. B. Wärmeschutzfenster, Dämmung, Wärmerückgewinnung) erreicht. Der geringe restliche Heizwärmebedarf kann beispielsweise über die ohnehin vorhandene Komfortlüftung zugeführt werden. Jedes Passivhaus ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz.

    Das energetisch optimierte Dach
    Warme Luft steigt innerhalb des Hauses auf. Aber was passiert mit ihr dann? Das Passivhaus funktioniert nur dann, wenn das Dach luftdicht und energetisch optimiert gedämmt ist. Dann bleibt die Wärme im Haus und galoppierende Heizkosten sind ein für allemal passé.

    Wirtschaftlichkeit, Energieeffizenz, Komfort vor Ort erleben
    Gerne beraten wir Sie, wenn Sie neu bauen oder sanieren möchten. In unserer neuen, großen Ausstellung in Bus können Sie alle Materialien in die Hand nehmen und Einbausituation live erleben.

    Ausstellung

    Qualität live erleben

    Unsere Ausstellung mit über 250 m² in Bous bei Remich, direkt am Kreisel.